Anfrage für Einweg Behelfs- Mund- und Nasenmasken

Mank GmbH Converting Service​

Ringstrasse 60
D-56307 Dernbach

Telefon +49 (0)2689 – 92578 – 0
Telefax +49 (0)2689 – 92578 – 140

Mank GmbH Designed Paper Products

Industriepark Urbacher Wald
Ringstraße 36
D-56307 Dernbach

Telefon +49 (0)2689 – 9415 – 0
Telefax +49 (0)2689 – 9415 – 5 55

Feinstaubmaske Ratgeber

Verfügbare Masken in unserem Online Shop

*für Endverbraucher

Mundschutzmaske FFP2 Hergestellt in Deutschland
Medizinische Gesichtsmaske Typ IIR - 3lagig
Einweg Behelfs- Mund- und Nasenmaske M3
Einweg Behelfs- Mund- und Nasenmaske M1

Feinstaubmaske Ratgeber

Kaum ein anderes Thema wurde vor dem Hintergrund der Corona-Krise so intensiv diskutiert, wie die Frage nach der Notwendigkeit einer Feinstaub- bzw. Atemmaske. Was dabei immer wieder außer Acht gelassen wurde, waren die unterschiedlichen Definitionen und Begriffe, die sich klar voneinander unterscheiden. Anders formuliert ist eine Atemmaske nicht dasselbe wie ein Mundschutz und eine Gesichtsmaske ist nicht zwingend mit einer Alltagsmaske oder Einweg- Behelfs- Mund- und Nasenmasken zu vergleichen. Guter Rat tut Not und bevor Sie eine Feinstaubmaske kaufen und womöglich unnötig Geld ausgeben,  muss klar sein, worum es überhaupt geht und welche Form von Schutz empfohlen oder gar vorgeschrieben wird.

Was hat eine Feinstaubmaske mit Corona zu tun? Diese Frage ist durchaus berechtigt, denn auf den ersten Blick geht es ja eher um einen Schutz gegen Viren und Bakterien und nicht gegen Feinstaub. Diese Einschränkung greift jedoch in der Praxis zu kurz. Ein Feinstaub Mundschutz und eine medizinische Atemschutzmaske sind oftmals identisch. Anders formuliert, gleichen sich die Filterfunktionen und wenn feinster Staub abgehalten werden kann, gilt dies auch für Aerosol und zum Teil für Flüssigkeiten. Zu unterscheiden ist allerdings zwischen einer Feinstaubmaske im Sinne einer Atemschutzmaske mit FFP1 bis FFP3 sowie einer Alltagsmaske, wie sie zum Tragen in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen empfohlen wird.

Was ist eine Feinstaubmaske?

Eine Feinstaub Maske kann auch als Atemschutzmaske bezeichnet werden. Man erhält diese Masken normalerweise im Baumarkt oder auch im Fachhandel für medizinischen Bedarf.
Sie lässt sich als Vollmaske oder auch Halbmaske oder Viertelmaske ordern. Vollmasken sind beispielsweise als Gasmasken bekannt, Halbmasken werden in Form von FFP1, FFP2 oder auch FFP3-Masken angeboten. Eine echte Atemmaske sollte nur im medizinischen Bereich bzw. als Feinstaub – Maske in Berufen mit großer Staub- oder Nebelbildung genutzt werden. Beispiele für die Anwendung sind Maler- und Lackierbetriebe, Sanierungen und Renovierungen mit großer Staubentwicklung wie beispielsweise die Asbestsanierung oder auch das Arbeiten in Silos. Ebenfalls benötigt man eine Atemmaske im medizinischen Bereich oder in einem Chemielabor. Die Liste an Einsatzgebieten lässt sich naturgemäß noch erweitern.
Eine Atemmaske schützt zum Teil sogar gegen Viren und Bakterien und ist nicht mit Communitymasken oder Einwegmasken zu vergleichen. Auch OP-Masken oder ein Mundschutz sind etwas anderes, was sich allein schon darin zeigt, dass Letztere Einwegprodukte sind, während eine Atemmaske zum Teil mehrfach genutzt werden kann. Hier ist bei FFP-Masken auf die Kennzeichnungen R für „resusable“ also wiederverwendbar bzw. NR für „not resusable“ zu achten.

Feinstaubmaske FFP1, FFP2 und FFP3
Eingestuft wird jeder Feinstaub Mundschutz entsprechend der Kategorien FFP1, FFP2 und FFP3. Die Abkürzung leitet sich aus dem Englischen her und steht für „filtering face piece“. Als Feinstaubmaske reicht teilweise auch schon FFP1 aus, sofern es sich um nicht-toxische und nicht fibrogene Stäube handelt. Diese Kategorisierung bedeutet, dass die Leckage im Schnitt nicht oberhalb von 22 Prozent liegen darf.

Für den medizinischen Einsatz und damit auch im Kampf gegen Corona geeignet, ist der Bereich ab FFP2. Die Schutzwirkung liegt hier bereits bei mindestens 95 Prozent und es werden auch gesundheitsschädliche Stäube abgehalten. FFP2 entspricht übrigens N95 im US-amerikanischen Bereich bzw. KN95 auf dem chinesischen Markt. Anders formuliert, erhalten auch Masken mit US- oder chinesischer Kennzeichnung eine Zulassung für die Nutzung in deutschen Krankenhäusern. Die Einstufung in FFP1 bis FFP3 ist europaweit geregelt und entspricht der Norm EN 149. FFP3 ist dann gegeben, wenn mindestens 99-prozentiger Schutz erreicht wird und zudem auch gegen Viren und Bakterien Schutz vorhanden ist.

Schauen Sie sich die aktuellen Angebote in unserem Online-Shop an.

Wo kann ich eine Feinstaubmaske kaufen?

Wer eine Atemmaske kaufen oder bestellen möchte, kann dies in unserem Shop. Infolge der gesteigerten Nachfrage durch Corona ist der Nachschub allerdings verknappt. Deshalb empfehlen wir ausdrücklich den Verkauf nur für diejenigen, die notwendigerweise mit Menschen in Kontakt kommen und die Maske beispielsweise im medizinischen Bereich oder öffentlichen Dienst tragen. Anders formuliert, ist eine Atemmaske nicht erforderlich, wenn es lediglich darum geht, einzukaufen oder die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Dies geht auch aus den einschlägigen Empfehlungen von Virologen hervor, die dem professionellen Bedarf gegenüber Privatpersonen eindeutig den Vorzug geben. Die Nachfrage ist in Zeiten von Corona schlichtweg zu hoch und kann nicht flächendeckend und für jede Person befriedigt werden. Daher ist nach Notwendigkeit zu unterscheiden und natürlich erhält medizinisches Personal dabei den Vorrang.

Die Feinstaub Maske im Alltag

Die Atemmaske stellt je nach Schutzklasse einen umfassenden Schutz für Trägerin oder Träger dar. Ab FFP3 ist sogar ein Schutz gegen Viren und Bakterien möglich und auch FFP2 gilt als weitgehend sicher, wenn nicht gerade explizit mit Personen gearbeitet wird, die nachweislich an Corona erkrankt sind. Eine Atemmaske dient dem Schutz der tragenden Personen aber natürlich auch der Umwelt. Für den Alltag ist eine Maske gegen Feinstaub nicht geeignet. Zwar mag der Schutz auf den ersten Blick höher ausfallen als bei einer herkömmlichen Communitymaske, doch ist dies auch der Grund, weshalb die Feinstaubmaske medizinischem Personal vorbehalten bleiben muss. Zu beachten ist zudem, dass das Tragen entsprechend des Arbeitsschutzes maximal 120 Minuten, bei Fehlen eines Atemfilters sogar nur maximal 75 Minuten am Stück empfohlen wird. Dadurch, dass viel verbrauchte Luft und damit CO2 eingeatmet wird, kommt es schnell zu Konzentrationsschwächen und Ermüdungserscheinungen. Aus diesem Grund sollte man auch nach dem Tragen eine Pause von mindestens 30 Minuten einlegen.

Weshalb Einweg- Behelfs- Mund- und Nasenmasken?

Anders als bei einer Feinstaub-Maske, tritt dieses Problem bei einer Alltagsmaske, wie sie beispielsweise in unserem Werk in Deutschland hergestellt wird, nicht auf. Diese Masken sind gemeint, wenn in der Presse von einer Maskenpflicht die Rede ist und diese Masken reichen in Kombination mit der Wahrung eines Mindestabstands von eineinhalb Meter auch vollkommen aus. Der Schutz wird dem Gegenüber gewährt, da sowohl die Atemluft verlangsamt als auch Tröpfchen aus der Luft aufgefangen werden.

In unserem Shop bieten wir Einweg- Behelfs- Mund- und Nasenmasken in einer Stückzahl von bis zu 10.000 – made in Germany. Unsere Adressaten sind Unternehmen ebenso wie Privatpersonen und mit unseren Produkten entsprechen wir den Vorgaben der so genannten „Maskenpflicht“, die seit Ende April 2020 in allen deutschen Bundesländern gilt.

Das Rückhaltevermögen für Partikel und Flüssigkeitströpfchen wurde im Fall unserer Masken von der Papiertechnischen Stiftung überprüft. Ebenfalls sind unsere Masken dermatologisch mit „sehr gut“ geprüft und entsprechend qualitativ voll und ganz dem OEKO-TEX® STANDARD 100/ FSC®. Wir arbeiten mit einem speziellen hydrophoben, also wasserabweisenden, Vlies und fertigen ausschließlich in Deutschland. Kaufen oder bestellen können interessierte Kundinnen und Kunden in unserem Shop. Stückzahlen bis zu 10.000 sind stets verfügbar, größere Mengen in Absprache lieferbar und natürlich stehen unterschiedliche Farben zur Auswahl.

Gegenüber einer Feinstaubmaske sind unsere Einweg- Behelfs- Mund- und Nasenmasken vor allem aufgrund der praktischen Handhabbarkeit im Vorteil. Es handelt sich um günstige und leicht transportable Einwegprodukte, die sich in der Größe perfekt anpassen und auch für Kinder geeignet sind. Dadurch, dass es sich um Einwegprodukte handelt, brauchen auch nicht die Vorgaben hinsichtlich einer Wäsche bei mindestens 60°C eingehalten zu werden.

Wer ein größeres Kontingent benötigt, kann uns gerne ansprechen.
Wir finden ganz sicher eine Lösung.

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
logo

Mank GmbH
Ringstrasse 36
D – 56307 Dernbach
Telefon: +49(0)2689 9415-0
E-Mail: info@www.mank.de

Gerne für Sie da:

© Copyright 2021 Mank GmbH

Mank GmbH hat 4,91 von 5 Sternen | 3492 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Nach oben